Logo

Arzt/ Ärztin (w/m/d) in Weiterbildung in der Inneren Medizin

  • Asklepios Stadtklinik Bad Tölz
  • Bad Tölz
  • Vollzeit
scheme image

Mit über 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählt Asklepios zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht.

Die Asklepios Stadtklinik ist eine Akutklinik der Grund- und Regelversorgung mit 270 Betten sowie ein Gesundheitszentrum. Rund 630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgen jährlich über 12.000 Patientinnen und Patienten in den Fachabteilungen Innere Medizin, Chirurgie, Gefäßchirurgie, Orthopädie/ Unfallchirurgie/ Sportorthopädie, Urologie, Neurologie, Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Akutgeriatrie und Anästhesie, den Belegabteilungen für HNO und Gynäkologie stationär.
Der Klinik angeschlossen ist eine Privatklinik und eine Neurologische Rehabilitationseinrichtung. Die Stadtklinik ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München sowie der Technischen Universität München.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Arzt/ Ärztin (w/m/d) in Weiterbildung in der Inneren Medizin

IHR AUFGABENGEBIET

Die Innere Abteilung ist nach modernsten Gesichtspunkten eingerichtet. Das Tätigkeitsspektrum umfasst die gesamte Innere Medizin mit den Schwerpunkten Kardiologie, Diabetologie, Intensiv-medizin, Gastroenterologie und Angiologie. In der interdisziplinären Intensivstation (14 Betten) haben Sie die Möglichkeit, Ihre notwendige Intensiv-Weiterbildungszeit zu absolvieren. Sie wird von der Abteilung für Anästhesie und der Abteilung für Innere Medizin gemeinsam geleitet. Das Tätigkeitsspektrum umfasst die gesamte operative (Viszeralchirurgie, Orthopädie u. Unfall-chirurgie, Urologie, HNO und Gynäkologie) und konservative Intensivmedizin.

An Weiterbildungsermächtigungen können wir Ihnen bieten:
  • volle WBE für Innere Medizin (WBO 2004)
  • 18 Monate Kardiologie
  • 6 Monate Gastroenterologie
  • 24 Monate Zusatzweiterbildung Intensivmedizin

Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme am Notarztdienst.

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin sowie deutsche Approbation
  • Sie wollen an unserem Hause Ihre Weiterbildung im Fach Innere Medizin beginnen oder weiterführen
  • Sie sind motiviert, flexibel und zuverlässig
  • Sie arbeiten gerne im Team

WIR BIETEN

  • einen attraktiven und modernen Arbeitsplatz
  • ein strukturiertes Ausbildungskonzept
  • Entgelt nach TV-Ärzte Asklepios (Marburger Bund)
  • eine zusätzliche Altersvorsorge (ZVK Bayern)
  • Entlastung durch Dokumentationskräfte
  • Finanzielle Unterstützung und Freistellung bei Fortbildungsmaßnahmen
  • Vermittlung eines Personalappartements
  • Konzernweite Vernetzung durch unser Social Intranet „ASKME“
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch u.a. flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention durch viele Angebote im Rahmen des „Asklepios Aktiv“ Programms
  • Mitarbeiterrabatte in vielen Onlineshops und zahlreiche Vergünstigungen für Freizeitaktivitäten und Veranstaltungen
Bad Tölz liegt in landschaftlich reizvoller Lage in Oberbayern nahe München am Fuße der Alpen mit einem umfangreichen Angebot an Freizeitmöglichkeiten. Alle weiterführenden Schulen sind am Ort.
 

KONTAKT

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.

Innere Medizin 1
Herr Chefarzt Prof. Dr. Hans Ulrich Kreider-Stempfle
Tel.: 08041/5071221
E-Mail: u.stempfle@asklepios.com

Innere Medizin 2
Herr Chefarzt Dr. Klaus Egger
Tel.: 08041/5071221
E-Mail: k.egger@asklepios.com   

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Asklepios Stadtklinik Bad Tölz
Personalabteilung
Schützenstr. 15
83646 Bad Tölz
Bewerben Sie sich
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!
 
Seite teilen:
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN
Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie uns doch in den sozialen Netzwerken.