Logo

Arzt in Weiterbildung (Assistenzarzt) im Fachgebiet Psychiatrie und Psychotherapie (w/m/d)

  • Asklepios Fachklinikum Göttingen
  • Göttingen
  • Vollzeit
scheme image
ASKLEPIOS  Als einer der größten privaten Klinikbetreiber in Deutschland verstehen wir uns als Begleiter unserer Patient:innen – und als Partner unserer Mitarbeitenden. Wir bringen zusammen, was zusammengehört: Nähe und Fortschritt, Herzlichkeit und hohe Ansprüche, Teamwork und Wertschätzung, Menschen und Innovationen.

Wir sind
Die Trägergesellschaft der Fachkliniken Göttingen und Tiefenbrunn sowie eines Bildungszentrums mit einer staatlich anerkannten Berufsfachschule für Gesundheitsberufe mit 144 genehmigten Ausbildungsplätzen. Mit rund 1000 Mitarbeitenden zählt das Unternehmen zu den größten Arbeitgebern der Region.

Arzt in Weiterbildung (Assistenzarzt) im Fachgebiet Psychiatrie und Psychotherapie (w/m/d)
in Vollzeit/Teilzeit

IHR AUFGABENGEBIET

  • Als Assistenzarzt durchlaufen Sie die praxisnahe Weiterbildung zum Facharzt (w/m/d) für Psychiatrie und Psychotherapie
  • Stationsärztliche Tätigkeiten wie Aufnahme, Diagnostik, Behandlungsplanung und -durchführung sowie Visiten und Fallbesprechungen in einem multiprofessionellen Behandlungsteam
  • Neben der stationsärztlichen Tätigkeit führen Sie Einzel- und Gruppentherapiesitzungen unter Supervision durch
  • Beratung von Patient:innen und Angehörigen, Zusammenarbeit mit Ämtern und komplementären Einrichtungen
  • Weiterentwicklung der Abteilung und des multimodalen Therapiekonzeptes
  • Dokumentation und Qualitätssicherung
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Studium der Humanmedizin
  • Eine Approbation als Arzt (w/m/d) oder gültige ärztliche Berufserlaubnis gemäß BÄO
  • Interesse am Fachgebiet Psychiatrie und Psychotherapie und der Arbeit im multiprofessionellem Team
  • Im Umgang mit Patienten, Angehörigen und Kollegen sind Sie freundlich und zugewandt
  • Eigenständiges, verantwortungsbewusstes sowie terminorientiertes Denken und Handeln runden Ihr Profil ab

WIR BIETEN

  • Ein modernes Arbeitsumfeld mit hoher Differenzierung der therapeutischen Angebote - inklusive innovativer EHealth Anwendungen, fundierter Psychotherapieweiterbildung und Gelegen­heit der Weiter­bildung „Klinische Geriatrie“
  • Die Arbeit mit innovativen psychotherapeutischen Methoden in den verschiedenen Fachabteilungen (u.a. CBASP, IPT, DBT, EMDR) und das qualifizierte psychotherapeutisches Weiterbildungsangebot durch die Göttinger Akademie für Psychotherapie
  • Unter­stützung Ihrer Weiter­bildung sowohl in zeitlicher als auch in finanzieller Hinsicht
  • Übernahme Ihrer Kosten für die Weiterbildung "Selbsterfahrung" als notwendige Voraussetzung für Ihren Facharzttitel
  • Vergütung nach Tarifvertrag Ärzte Asklepios
  • Betriebliche Gesundheitsvorsorge und betriebliche Altersversorgung
  • Kostenfreie Parkplätze und eine gute Busanbindung
  • Fahrradleasing über „JobRad“
  • Freies WLAN
  • Kindertagesstätte sowie Cafetaria (u.a. vegetarisch/vegan) auf dem Klinikgelände
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch u.a. flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle
  • Professionelle externe Mitarbeiterberatung in diversen Lebenslagen (EAP)
  • Konzernweite Vernetzung durch unser Social Intranet „ASKME“
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention durch viele Angebote im Rahmen des „Asklepios Aktiv“ Programms wie z.B. regelmäßige Sportkurse
  • Mitarbeiterrabatte in vielen Onlineshops und zahlreiche Vergünstigungen für Freizeitaktivitäten und Veranstaltungen

KONTAKT

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.
Herr Prof. Dr. Knut Schnell
Tel.:  +49 (551) 402 1001
E-Mail: kn.schnell@asklepios.com   

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Asklepios Fachklinikum Göttingen
Personalabteilung
Frau Tanja Riechel
Rosdorfer Weg 70
37081 Göttingen
E-Mail: bewerbung.got@asklepios.com
jobs
JETZT BEWERBEN
Eine Bewerbung ist jederzeit möglich, auch von unterwegs!
 
Seite teilen:
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN
Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie uns doch in den sozialen Netzwerken.