Logo

Oberarzt (w/m/d) für Onkologie

  • Harzkliniken Dienste GmbH
  • Goslar
scheme image

Mit über 170 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählt Asklepios zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht.

Die Asklepios Harzkliniken GmbH mit den Standorten Goslar, Bad Harzburg und Clausthal-Zellerfeld betreiben insgesamt 405 Betten. In den Hauptabteilungen Allgemein-, Gefäß- und Unfallchirurgie, Medizinische Kliniken I und II (Kardiologie, Angiologie, Diabetologie, Gastroenterologie, Pulmologie, Hämatologie und Onkologie, Palliativmedizin), Gynäkologie und Geburtshilfe, Orthopädie, Geriatrie und interdisziplinäre Intensivmedizin werden jährlich circa 21.000 stationäre Fälle behandelt.

In der Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie am Standort Goslar mit 24 Betten sowie angegliederter Palliativstation mit 6 Betten werden Patient:innen aus dem gesamten Spektrum der Hämatologie und Onkologie behandelt. Es kommen alle Therapieverfahren (außer zelluläre Therapien) zum Einsatz. Die Radiotherapie erfolgt in Kooperation mit dem im Haus angesiedelten MVZ für Strahlentherapie. Außerdem besteht eine Kooperation mit dem onkologischen MVZ im Nachbargebäude. Die Tätigkeit ist geprägt von Interdisziplinarität und sehr guter Zusammenarbeit mit ergänzenden medizinischen Berufsgruppen (Fachpflege, Apotheke, Sozialdienst, Psychoonkologie, Physiotherapie und weiteren).

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Oberarzt (w/m/d) für Onkologie

gerne mit Zusatzqualifikation (z. B. Palliativmedizin)

IHR AUFGABENGEBIET

  • Sicherstellung der hochwertigen medizinischen Versorgung der Patient:innen
  • Diagnostik und Behandlungsplanung bei Patient:innen mit hämatologischen und onkologischen Erkrankungen
  • Gesprächsführung mit Patient:innen und Angehörigen
  • Leitung der multiprofessionellen Teambesprechungen
  • Teilnahme an der interdisziplinären Tumorkonferenz
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Fachabteilungen der Asklepios Harzkliniken
  • Mitarbeit im Dienstsystem der Inneren Medizin
  • Supervision der Ärzt:innen in Weiterbildung
  • Stärkung der Attraktivität der Klinik durch verlässliche Ausbildung (Lehrkrankenhaus) und wertschätzende Personalführung zur Gewinnung von Nachwuchskräften
  • Sicherstellung und Optimierung von Arbeitsabläufen sowie Verantwortung für die Einhaltung der Qualitätsstandards
  • Mitgestaltung einer modernen, patientengerechten und wirtschaftlichen Führung der Klinik
  • Zusammenarbeit und Netzwerkbildung mit niedergelassenen Facharztkolleg:innen

IHR PROFIL

  • Facharztqualifikation für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie
  • Weitere Qualifikationen wünschenswert, z. B. Zusatzbezeichnung Palliativmedizin, Qualitätsmanagement, antibiotic stewardship
  • Erfahrung in der Durchführung von klinischen Studien, optimal GCP-Zertifikat
  • Freude an der Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen und Berufsgruppen
  • Wertschätzende Kommunikation mit schwerkranken Patient:innen und deren Angehörigen
  • Patient:innen- und teamorientierter Arbeitsstil, visionäres Denken und ein hohes Maß an Kollegialität, Sensibilität und Vorbildfunktion
  • Unternehmerisches Denken und Handeln
  • Motivation zur Gestaltung von Prozessen
  • Aufgeschlossene und verbindliche Persönlichkeit mit Führungserfahrung

WIR BIETEN

  • Leistungsstarke Klinik mit breitem Krankheitsspektrum
  • Kollegiales Arbeiten fachübergreifend
  • Möglichkeit, die Zusatzweiterbildung Palliativmedizin zu erwerben
  • Zahlreiche Fortbildungsangebote, beispielsweise ACLS-Kurs, Kommunikationskurs, interdisziplinäre Tumorkonferenzen, Kongressteilnahme
  • Persönliche Weiterentwicklung durch Projektmitarbeit gemäß Interessenschwerpunkten (z.B. Tumorzentrum, klinische Studien, antibiotic stewardship, Qualitätsmanagement, Transfusionskommission, Hygienekommission, Arzneimittelkommission)
  • Perspektivisch Übernahme der Position der Leitenden Oberärzt:in möglich
  • Mitgestaltung bei der Entwicklung des medizinischen Leistungsspektrums
  • Modernste Ausstattung der Kliniken
Wählen Sie für sich das Beste - weitere Vorteile unseres Klinikums
  • Leistungsgerechte Bezahlung nach TV-Ärzte Asklepios mit zusätzlichen Sozialleistungen 
  • Unbefristete Einstellung in Vollzeit oder Teilzeit
  • Sicherheit und Perspektiven eines großen Konzerns in der Gesundheitsbranche
  • Konzernweite Vernetzung durch unser Social Intranet „ASKME“
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch u.a. flexible Arbeits- und Teilzeitmodelle
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Prävention durch viele Angebote im Rahmen des „Asklepios Aktiv“ Programms
  • JobRad mit Arbeitgeberzuschuss
  • Moderne Mitarbeitercafeteria mit Mitarbeiterkonditionen
  • Mitarbeiterrabatte in vielen Onlineshops und zahlreiche Vergünstigungen für Freizeitaktivitäten und Veranstaltungen
  • Arbeitsplatz in einer sehr attraktiven und lebenswerten Mittelgebirgsregion mit zahlreichen Sport- und Freizeitangeboten

KONTAKT

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch und freuen uns, Sie kennen zu lernen und über Ihre wichtigen beruflichen Wünsche und Erwartungen zu sprechen. Wir hören Ihnen zu und können Ihnen viele Möglichkeiten bieten.

Geschäftsführer Norman Schaaf
Tel.:  +49 (5321) 44-1551
E-Mail: norman.schaaf@asklepios.com   

Chefarzt-Team Dr. med. Larissa Henze und Dr. med. Dipl. biol. Andreas Hoyer
Klinik für Hämatologie, internistische Onkologie und Palliativmedizin
Tel.:  +49 5321 44-1757
E-Mail: l.henze@asklepios.com   

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!
Einfach online bewerben – nur direkt im Portal!

Harzkliniken Dienste GmbH
Personalabteilung
Helena Brandt
Kösliner Str. 12
38642 Goslar
Bewerben Sie sich
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!
 
Seite teilen:
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN
Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie uns doch in den sozialen Netzwerken.