Logo

Assistenzarzt (m/w/d) Psychiatrie

  • Asklepios Klinikum Harburg
  • Hamburg
scheme image

MIT DIESEM WUNSCH SIND SIE BEI ASKLEPIOS GUT AUFGEHOBEN. Mit rund 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählen wir zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht.

Das Asklepios Klinikum Harburg ist ein Haus der Schwerpunktversorgung für den Hamburger Süden und die Metropolregion. Wir bieten ein breites Spektrum an spezialisierten Abteilungen: Von der Allgemein- bis zur Wirbelsäulenchirurgie verfügen wir über 24 Fachabteilungen mit insgesamt 926 Betten und 128 Plätze in unseren Tageskliniken. Schwerpunkt unseres Klinikums ist die Versorgung von Patienten mit komplexen Erkrankungen. Pro Jahr versorgen unsere Mitarbeiter rund 85.000 Patienten. Insgesamt sind mehr als 2.300 Mitarbeiter für die schnelle und nachhaltige Genesung unserer Patienten im Einsatz. Wir übernehmen Verantwortung: Für unsere Patienten und Mitarbeiter. Bei uns finden Sie modern ausgestattete Arbeitsplätze, eine angenehme Atmosphäre und vielfältige Karrieremöglichkeiten.

Die Abteilung umfasst zwei Sektorstationen für das südlich der Elbe gelegene Hamburg, zwei Depressionsstationen, eine Station für die Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen, eine Bipolar-/Psychosenstation, eine Station zur Behandlung von Emotionsregulationsstörungen sowie eine Station für Jungerwachsene und eine Mutter-Kind-Einheit. Hinzu kommen sechs Tageskliniken. Die Institutsambulanzen, das MVZ und die Integrierte Versorgung Depression ergänzen das Angebot. Die PIA stellt auch die Ärzte des sozialpsychiatrischen Dienstes Harburg. Die Abteilung arbeitet eng mit den im Harburger Gebiet vorhandenen ambulanten und stationären Einrichtungen zusammen. Es bestehen diagnosespezifische integrierte Versorgungskonzepte mit stationär/ambulanter Beziehungskontinuität. Das Behandlungskonzept ist integrativ (VT + TP) vor dem Hintergrund eines psychodynamisch reflektierten Symptomverständnisses. Wöchentliche Fallkonferenzen, Fortbildung und Supervision sind selbstverständlich, die volle Weiterbildungsermächtigung ist vorhanden.Die Abteilung umfasst zwei Sektorstationen für das südlich der Elbe gelegene Hamburg, zwei Depressionsstationen, eine Station für die Behandlung von Abhängigkeitserkrankungen, eine Bipolar-/Psychosenstation, eine Station zur Behandlung von Emotionsregulationsstörungen sowie eine Station für Jungerwachsene und eine Mutter-Kind-Einheit. Hinzu kommen sechs Tageskliniken. Die Institutsambulanzen, das MVZ und die Integrierte Versorgung Depression ergänzen das Angebot. Die PIA stellt auch die Ärzte des sozialpsychiatrischen Dienstes Harburg. Die Abteilung arbeitet eng mit den im Harburger Gebiet vorhandenen ambulanten und stationären Einrichtungen zusammen. Es bestehen diagnosespezifische integrierte Versorgungskonzepte mit stationär/ambulanter Beziehungskontinuität. Das Behandlungskonzept ist integrativ (VT + TP) vor dem Hintergrund eines psychodynamisch reflektierten Symptomverständnisses. Wöchentliche Fallkonferenzen, Fortbildung und Supervision sind selbstverständlich, die volle Weiterbildungsermächtigung ist vorhanden.

IHR AUFGABENGEBIET

Schwerpunkt ist die psychiatrisch/psychotherapeutische Arbeit mit Patienten aus dem gesamten Spektrum der Psychiatrie, Sie arbeiten in einem multiprofessionellen Team und sind für die Behandlung von 8-10 Patienten unter oberärztlicher Supervision zuständig, Weiterentwicklung und Umsetzung teilstationär/ambulanter sozialpsychiatrischer Konzepte, Teilnahme am psychiatrischen Bereitschaftsdienst, Im Rahmen des Weiterbildungsverbundes kann die verhaltenstherapeutische und tiefenpsychologische Weiterbildung mit eigenen Supervisoren angeboten werden, Sie lernen Psychiatrie und Psychotherapie im Rahmen eines Krankenhauses der Maximalversorgung

IHR PROFIL

  • Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Kreativität und Team- bzw. Integrationsfähigkeit
  • fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten der klinischen Dokumentation
  • sehr gute Kenntnisse in MS Office, idealerweise versiert im Umgang mit SAP-ISH med
  • Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit

WIR BIETEN

Vergütung gemäß Entgeltgruppe Ä1 TV-Ärzte VKA, ein gutes Arbeitsklima in einem qualifizierten, hochmotivierten Team, fachliche und persönliche Entwicklungsförderung,  ein interessantes und vielfältiges Aufgabengebiet mit der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen, fachliche und persönliche Entwicklungsförderungen, Möglichkeiten zur Fortbildung,  eine gute Willkommenskultur mit qualifiziertem Einarbeitungskonzept und Willkommensveranstaltungen, eine Vielzahl von Mitarbeitervorteilen, wie z.B. Vergünstigungen über die Asklepios Card, ausgezeichnetes Betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Möglichkeiten und Angeboten, durch unsere Kinderbetreuung vor Ort eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

KONTAKT

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.
Herr Dr. Hans-Peter Unger
Tel.:  +49 40 1818 86- 3255
E-Mail: h.unger@asklepios.com   

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Asklepios Klinikum Harburg
Personalabteilung
Frau Doris Bosselmann
Eißendorfer Pferdeweg 52
21075 Hamburg
Tel.: (040) 1818 862725
E-Mail: bewerbung.harburg@asklepios.com
Bewerben Sie sich
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!
 
Seite teilen:
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN
Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie uns doch in den sozialen Netzwerken.