Logo

Assistenzarzt (w/m/d) für die Universitäre Klinik für Neurologie

  • Asklepios Klinik Wandsbek
  • Hamburg
  • Voll/Teilzeit
scheme image

MIT DIESEM WUNSCH SIND SIE BEI ASKLEPIOS GUT AUFGEHOBEN. Mit rund 160 Gesundheitseinrichtungen in 14 Bundesländern zählen wir zu den größten privaten Klinikbetreibern in Deutschland. Der Kern unserer Unternehmensphilosophie: Es reicht uns nicht, wenn unsere Patienten gesund werden – wir wollen, dass sie gesund bleiben. Wir verstehen uns als Begleiter, der Menschen ein Leben lang zur Seite steht.

Die Asklepios Klinik Wandsbek zählt zu den bedeutendsten Gesundheitseinrichtungen im Hamburger Osten mit einem Einzugsgebiet von über 400.000 Einwohnern. In den vergangenen Jahren wurde unsere Klinik umfassend modernisiert und so können wir heute in einem sehr modernen Umfeld pro Jahr mehr als 50.000 Patienten behandeln. Wir gehören seit vielen Jahren zu den Krankenhäusern mit dem höchsten Notfallaufkommen in Hamburg und verfügen über 515 Betten.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Assistenzarzt (w/m/d) für die Universitäre Klinik für Neurologie
in Vollzeit/Teilzeit zunächst befristet im Rahmen der Weiterbildung

IHR AUFGABENGEBIET

Als Mitglied eines interdisziplinären Behandlungsteams aus Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten unterstützen Sie bei der stationären Patientenbetreuung im gesamten Spektrum der Neurologie. Dabei liegt der besondere Tätigkeitsschwerpunkt der Abteilung auf der Akut- und Notfallmedizin sowie der Versorgung von Schlaganfällen (Stroke Unit). Nach intensiver und strukturierter Einarbeitung übernehmen Sie die eigenständige Indikationsstellung und Durchführung entsprechender diagnostischer Maßnahmen unter enger Supervision durch unsere hochqualifizierten Chef- und Oberärzte.

IHR PROFIL

  • Bewusste Entscheidung und Leidenschaft für die Fachrichtung Neurologie
  • Einfühlungsvermögen kombiniert mit Durchsetzungsfähigkeit für den täglichen Umgang mit Patienten und Angehörigen
  • Fähigkeit zur offenen Kommunikation im Team, Leistungsbereitschaft und Motivation
  • Wissenschaftliches Interesse

WIR BIETEN

Die Fachabteilung Neurologie ist eine der größten in Hamburg. Unser Anspruch ist es, mit höchster medizinischer Kompetenz an der Genesung der Patienten zu arbeiten, aber auch deren Angehörige in der schweren Lebensphase zu unterstützen. Das Team zeichnet die enge Kooperation zwischen Ärzten, Pflegekräften und Therapeuten aus. Aufgrund des breiten Behandlungsspektrums und der Größe der Abteilung können Sie einen umfangreichen klinischen Erfahrungsschatz sammeln.
Als Universitäre Klinik für Neurologie des Asklepios Campus Hamburg der Semmelweis Universität sind wir sehr aktiv in der klinischen Forschung. Wissenschaftliches Interesse wird daher ausdrücklich gefördert und unterstützt.
Wir verfügen über die volle Weiterbildungsermächtigung für die Fachweiterbildung Neurologie, dabei wird die geforderte 12-monatige Weiterbildungszeit in der Psychiatrie und Psychotherapie im Verbund mit einer unserer Hamburger Schwesterkliniken angeboten.
Für Ihre Tätigkeit in unserem Hause erhalten Sie eine leistungsgerechte Vergütung nach TV-Ärzte VKA. Neben zahlreichen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten bieten wir Ihnen Programme zur Gesundheitsvorsorge sowie eine betriebliche Altersversorgung. Auf dem Klinikgelände befindet sich unsere betriebseigene Kindertagesstätte mit attraktiven Öffnungszeiten. Desweiteren können Sie bei uns eine HVV-ProfiCard zu vergünstigten Konditionen erwerben.

KONTAKT

Für Rückfragen stehen wir gern zur Verfügung.
Herr Hon. Prof. Dr. Dr. Lars Marquardt, Chefarzt
Tel.: 040 1818 83 1413
E-Mail: l.marquardt@asklepios.com    

Wir bitten aus Gründen des Daten- und Umweltschutzes von Print-Bewerbungen abzusehen.
Idealerweise bewerben Sie sich über unser Onlineportal oder senden Ihre Bewerbung als PDF-Datei an bewerbung.wandsbek@asklepios.com.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!


 
Bewerben Sie sich
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen!
 
Seite teilen:
AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN
Wollen Sie auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie uns doch in den sozialen Netzwerken.